Boris Radulovic

Boris Radulovic

“Das Lied schafft eine unendliche Welt voll zauberhafter Orte, legendärer Charaktere und Ereignisse. Eine Welt der Verwandlung, Fantasie, Tod und Wiedergeburt. Hier darf man alles sein, hier ist Freiheit.”

Netzwerk-Mitglied Boris Radulovic wurde 1984 in Belgrad geboren. Er war Schüler des Musikkonservatoriums Josip Slavenski bei Prof. Olga Bauer und studierte an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz bei Prof. Arbo Valdma, Prof. Pierre-Laurent Aimard und Prof. Paulo Alvares. Im Jahr 2012 schloss er sein Konzertexamen mit Auszeichnung ab. Er arbeitete zusammen mit Brigitte Fassbaender, Thomas Quasthoff, Wolfram Rieger und Graham Johnson von welchen er wichtige Impulse erhielt. Boris Radulović war Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe und Stipendiat der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung, und der Konzertreihe Best of NRW. Er nahm bereits für WDR 3 auf.

Als Solist wurde er zu internationalen Festivals eingeladen, so zum Heidelberger Frühling und zum Beethovenfest Bonn und konzertierte durch Europa und Asien. Boris Radulović trat mit dem Warschauer Symphonie Orchester, Ensemble Musikfabrik und als Klavierduo mit dem Pianisten Michel Dalberto. Er unterrichtet Klavier an der Städt. Musikschule Solingen GmbH. und ist Dozent an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

LiedweltLinks

Boris Radulovic im Interview mit Alice Lackner

Boris Radulovic arbeitet als Liedpianist mit Sängerin Karola Pavone zusammen: Zum Liedwelt Interview

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Konzert am 28.11.2018
Heimliches Lieben, 30.09.2018

Weblinks

Homepage
Facebook
Youtube Channel
Pressestimmen

© Photo: Boris Radulovic | Michael Staab