Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die schöne Magelone

18. Juli, 11:30 - 13:00

Die wundersame Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence

Johannes Brahms: 15 Romanzen op. 33 nach Texten von Ludwig Tieck für Gesang, Klavier und Rezitator*in

Der starke, mutige Ritter und seine schöne, gehorsame Frau. Aus dem Heute betrachtet ein Setting, das nach alten Zeiten klingt. Auf den zweiten Blick jedoch entpuppt sich Ludwig Tiecks Liebesgeschichte der schönen Magelone von 1797 als so bezaubernd wie bizarr denn je. Auf die Reise geht die Erzählung zu absurden Abenteuern rund um die Liebe: Ein witzig-schlüssiger Text gespickt mit Humor führt den Besucher durch die Geschichte von Irrungen zu Wirrungen des Ritters Peter. Peter, der dem Glück, der Liebe und zahlreichen Fantasiegebilden nachjagt, wird verfolgt vom Pech. Durch überraschende Zufälle bleibt es bis zum Ende offen, ob es zu einem Happy End kommt.

Was macht einen starken Mann oder eine starke Frau aus? Im Zentrum des Konzerts stellen Tomas Kildišius und Ani Ter-Martirosyan mittels Brahms‘ 15 Romanzen aus „Die Schöne Magelone“ diese Frage an die Zuhörer*innen. Fabian Hemmelmann als Rezitator verbindet die Lieder mit Textausschnitten aus der Originalgeschichte Tiecks und kommt zu dem Schluss: Welcher der Protagonisten ist Ihr Held, Ihre Heldin in dieser Geschichte?

Tomas Kildišius, Bass-Bariton

Ani Ter-Martirosyan, Klavier

Fabian Hemmelmann, Rezitator

 

Eintritt 15 €, Ermäßigt 6 € für Jugendliche und GIN-Mitglieder. Kinder unter 14 Jahre sind frei.

Für weitere Informationen und Voranmeldung klicken Sie hier

Auftakt-Konzert im Rahmen des Liedsommer 2021

Details

Datum:
18. Juli
Zeit:
11:30 - 13:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Stiftung B.C. Koekkoek-Haus
Koekkoekplatz 1
Kleve, Nordrhein-Westfalen 47533 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen