Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Aus der Heimat hinter den Blitzen rot

1. Juli 2018 17:30 - 19:00

Eintritt frei - angemessene Spenden erbeten

Europäische Naturempfinden mit dem Kammerchor Voci di Fuoco

Mitten in der Sawanne erzählen wir von Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht im Spannungsfeld Heimat & Natur.

Das Programm “Aus der Heimat hinter den Blitzen rot” – Europäische Naturempfindungen vereint die deutsche Romantik in Brahms-Gesängen und Mendelssohn-Liedern mit Natur- und Seelenbildern des 20. Jahrhunderts in englischer, französischer und polnischer Sprache.

Der Liebesschwur wird hier zum Verhängnis, spielerische Leichtigkeit der ersten Liebe tänzelt zunehmend am seelischen Abgrund, das Flötenlied verhallt, der geheimnisvolle Schwan verschwimmt als Bild im Wasser und die Waldeinsamkeit umhüllt den Leib zur letzten Ruh.

Englische Naturfeier mit Gerald Finzi (Vertonungen von Robert Bridges) und Benjamin Britten (Flower Songs) sowie französische Seelenlese mit Paul Hindemith (in seinen Rilke-Vertonungen) und Francis Poulenc, beiderseits mit Renaissance-Beigaben von Orlando Gibbons (The silver swan) und Pierre Attaignant (Tourdion).

Ganz einzigartig und fantastisch in seiner Klangsprache vertritt ein polnischer Vertreter des frühen 20. Jahrhunderts die Sehnsüchte seiner Kurpischen Gesänge, in denen Heimat und Individuum untrennbar verwoben sind: Karol Szymanowski.

Werke von Brahms, Mendelssohn, Hindemith, Britten, Poulenc, Szymanowski und anderen.

Der Kammerchor Voci di Fuoco entstand als Projektchor der Bonner Gesangsschule Stimmschmiede. Der Bariton Fabian Hemmelmann, Konzertsänger und Künstlerischer Leiter des Profi-Ensembles Kölner Vokalsolisten arbeitete hier mit geschulten Amateuren in Konzertprojekten mit Solo-Ensembles, Chor und Solo in oratorischen und kirchenmusikalischen Konzerten mit Orgel und Streicherorchester. Zuletzt entwickelte sich eine Projektebene mit A cappella-Werken als Kammerchor. Zum zweiten Mal widmen sich die SängerInnen in Aufführungen im Museum Koenig in Bonn und der Neuen Kirche Wuppertal A cappella-Werken der Romantik und des 20. Jahrhunderts.

Kammerchor Voci di Fuoco Bonn
Leitung: Fabian Hemmelmann

Im Rahmen des Bonner Liedsommer 2018.

Wiederholung des Konzerts in der Neuen Kirche Wuppertal, Sophienstraße 2b, 42103 Wuppertal am Sonntag, 16. September 2018, 17 Uhr

Photograph: Eckart Rüther

Bericht zum Konzert

 

bunt. spannend. abwechslungsreich.

Details

Datum:
1. Juli 2018
Zeit:
17:30 - 19:00
Eintritt:
Eintritt frei - angemessene Spenden erbeten
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Voci di Fuoco

Veranstaltungsort

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig
Adenauerallee 160
Bonn, Nordrhein-Westfalen 53113 Deutschland
+ Google Karte