Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein Fest für Rossini

Sa, 10.11. 18:00 - 22:30

€5

Zum 150. Todestag von Gioachino Rossini (1792-1868)
„Madame und Monsieur Rossini geben sich die Ehre“
Die Szene: Ein Salon

Lassen Sie sich entführen in die Welt des musikalischen Superstars, Frauenliebhabers, Gourmets und Humoristen des 18. und 19. Jahrhunderts. Seien Sie Gast bei einem seiner berühmten und begehrten Pariser Salons…

Künstlerische Konzeption und Leitung:
Gabriele Rech, Stefan Irmer, Tobias Lehmann, Arnold Jacobshagen und Stephan E. Wehr

Anläßlich seines 150. Todestages richtet die HfMT Köln zu Ehren von Gioachino Rossini (1792-1868) ein Fest aus, das mit Musik und Szene den epochalen Opernkomponisten des 19. Jahrhunderts und die einzigartige Künstlerpersönlichkeit mit ihrer schillernden Biographie feiert.
Das Programm umfasst Chor-, Kammer-, Klavier-, Vokal- und Opernmusik, dargeboten von Studierenden und Lehrenden der HfMT Köln.
Bei „Madame und Monsieur Rossini geben sich die Ehre“ ist das Publikum eingeladen, im Konzertsaal einem der legendären Pariser Salonabende des Ehepaars Rossini beizuwohnen, bei dem illustre Gäste ein- und ausgehen und weder Musik noch das leibliche Wohl zu kurz kommen.

Mitwirkende sind u.a.:
Josef Protschka: Gioachino Rossini
Mechthild Georg: Olympe Pélissier
Stephan E. Wehr: Ferdinand Hiller

Buch und Regie: Gabriele Rech und Tobias Lehmann
Gitarre: Luke Pan
Klavier: Stefan Irmer
Studierende und Ensembles der Gesangs-, Liedgestaltungs- und Bläserklassen und des Pre-College Cologne
Einstudierung: Christian Jeub, Ute Hasenauer, Georg Klütsch, Stephan E. Wehr und Stefan Irmer

Details

Datum:
Sa, 10.11.
Zeit:
18:00 - 22:30
Eintritt:
€5
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://www.hfmt-koeln.de/nc/veranstaltungen/demnaechst.html

Veranstaltungsort

Hochschule für Musik und Tanz Köln, Konzertsaal
Unter Krahnenbäumen 87
Köln, 50668
+ Google Karte
Website:
https://www.hfmt-koeln.de/