Liedwelt Rheinland

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2020

Beethovens romantischer Impuls

21 April 19:00 - 21:00
Goethehaus Frankfurt, Arkadensaal, Großer Hirschgraben 23-25
Frankfurt am Main, 60311
+ Google Karte
€8

Ulrike Kienzle und Michael Gees im Gespräch und am Klavier War Beethoven ein Romantiker? Wir sind daran gewöhnt, ihn als Höhepunkt der Wiener Klassik zu verstehen, aber schon E.T.A Hoffmann war da anderer Meinung: „Beethovens Musik bewegt die Hebel der Furcht, des Schauers, des Entsetzens, des Schmerzes und erweckt eben jene unendliche Sehnsucht, welche das Wesen der Romantik ist.“ Robert Schumann betrachtete Beethovens Regelverstöße als Impulse für die musikalische (und politische!) Zukunft. Schubert, Chopin, Berlioz, Schumann und Wagner reagierten auf…

Mehr erfahren »

Weibliche Schicksale

22 April 19:30 - 21:30
FORUM Volkshochschule im Kulturquartier am Neumarkt, Josef-Haubrich-Hof 2
Köln, 50676
+ Google Karte
€10 - €20

"Märchen" 2019/2020 Im Zentrum Lied Juliane Banse, SopranAndreas Frese, Klavier Im Alter von zwanzig Jahren wurde Juliane Banse als Pamina an die Komische Oper Berlin engagiert. (Es wäre erfreulich, wenn die Intendanten heute immer noch so mutig wären wie seinerzeit Harry Kupfer, der ihr diese Chance gab.) An ihr Debüt schloss sich eine weltweite Karriere als Opern-, Lied- und Konzertsängerin an. Im Staatenhaus der Kölner Oper sang sie im Frühjahr 2019 die Titelrolle in Walter Braunfels’ “Szenen aus dem Leben…

Mehr erfahren »

KOnzertMEDitation – Von Lidschluss und von Magischen Maschinen

24 April 19:00 - 21:00
Consol Theater, Bismarckstraße 240
Gelsenkirchen, 45889
+ Google Karte

Gedichte von Christoph Wenzel und Lars Reyer

Mehr erfahren »

Männer sind … und Frauen auch … Überleg‘ dir das mal!

25 April 18:00
Burg Namedy, Schlossstraße
Andernach, 56626 Deutschland
+ Google Karte

ACHTUNG!!!! Das Konzert wurde seitens des Veranstalters aufgrund des Coronavirus abgesagt!Für die Rückgabe der Karten kann der Veranstalter kontaktiert werden. Moderiertes Konzert mit Katharina Diegritz, Sopran und Frederik Schauhoff, Bariton. Am Flügel: Anastasia Grishutina Jeder kennt den Satz aus Loriots ?Papa ante Portas?. Sagt er nicht alles aus, was die Beziehung zwischen Männern und Frauen betrifft? Jedem von uns macht es Freude, bei Filmen, Büchern und auch in der Kunst, Figuren zu beobachten, die einander necken, sich streiten und am…

Mehr erfahren »

Liederabend

26 April 17:00 - 19:00
Robert Schumann Saal im Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen 40479 Deutschland
+ Google Karte

Der Liederabend muss leider entfallen! Etwaige Restkarten sind ab dem 21.4.2019 kostenlos an der Museumskasse im Kunstpalast erhältlich. Tomas Kildisius, BassAni Ter-Martirosyan, Klavier

Mehr erfahren »

Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“ D 795 nach Gedichten von Wilhelm Müller

26 April 18:00
Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche, Burgstraße 19
Kempen, 47906
+ Google Karte

Andrè Schuen (Bariton)Daniel Heide (Klavier)   Er stammt aus Südtirol, und zwar aus La Val im Gadertal, in dem die ladinische Sprache und Kultur noch heimisch ist. Seine Familie ist durch und durch musikalisch, und von klein auf hat Andrè Schuen mit seinen Eltern und seinen beiden älteren Schwestern gesungen und musiziert, zunächst vor allem auf dem Cello. Dabei ging es – auf höchstem Niveau – um ladinische Volksmusik. Allmählich entpuppte sich der kleine Bruder immer mehr als Super-Gesangstalent, sodass…

Mehr erfahren »

Fürchtet euch nicht

26 April 18:00
Forum Leverkusen, Am Büchelter Hof 9
Leverkusen, 51373 Deutschland
+ Google Karte
€21,10

Matthias Egersdörfer: Gesang, Moderation, TexteSmul Meier: Gesang, Gitarre, TexteLothar Gröschel: Gesang, AkkordeonTilo Heider: Gesang, Schlagwerk, MaultrommelRobert Stephan: Gesang, Saxophon, Klavier Seit es die (fünfköpfige) Band „Fast zu Fürth“ gibt, steht der Kabarettist Matthias Egersdörfer in deren Mitte. Dieser hocheloquente Meister der gemischten Laune spricht weise, singt wie eine Nachtigall und tanzt einer Elfe gleich. Wie ein Vulkan ruht er in „Fast zu Fürth“ und manch edle Frucht reift an den Hängen, die von der Asche seiner Ausbrüche bestens gedüngt werden.…

Mehr erfahren »

Liedrezital: L’Album des Six

29 April 20:00 - 22:00
Schloss Leuk, Rathauspl. 5
Leuk, 3953 Schweiz
+ Google Karte

Ein musikalisches Feuerwerk sechs französischer Komponisten: 1920 entstand ein gemeinsamer Klavierzyklus, der 100 Jahre später mit entsprechenden Liedkompositionen ergänzt wird. Unter dem künstlerischen Mentorat von Jean Cocteau und Eric Satie fanden sich 1915 die Komponisten Auric, Honegger und Durey unter dem Namen „Les Nouveaux Jeunes“ ein. 1917 wurden die mittlerweile sechs KomponistInnen in einer Kolumne von Henri Collet unter dem Namen „Le Groupe des Six“ vereint. Sie widmeten sich der Einfachheit, Ökonomie und Klarheit der melodischen Linie und behielten gleichzeitig das…

Mehr erfahren »

#LIEDINNOVATION: LOVESONGS

30 April 20:00 - 23:00
Zeughaus Kulturgut Brig (Schweiz), Gliserallee 91
Brig-Glis, 3902 Schweiz
+ Google Karte
Frei

Elena Harsányi, SopranKonstantin Paganetti, BaritonToni Ming Geiger, Klavier & CembaloValerij Lisac, Konzept & Konzertinszenierung Das Gewinnerkonzept LOVESONGS des international ausgeschriebenem Wettbewerb #LIEDINNOVATION lässt sich hören und sehen! LOVESONGS ist ein Liederabend im inszenierten Bühnenraum zum Thema Liebe, mit Musik von DOWLAND über SCHUBERT, MENDELSSOHN und WOLF bis hin zu den BEATLES, Cole PORTER und BJÖRK. Die Lyrik des Mittelalters steht der Lyrik der Romantik oder der von Heute gegenüber, MOZART einem MCCARTNEY, BJÖRK einem BRAHMS… In diesem quasi imaginären Liederzyklus…

Mehr erfahren »

Mai 2020

Von Fauré bis Purcell

29 Mai 19:00 - 21:00
Zu Hause mit Wein & Käse
11,50€

Wir laden Sie herzlich zu unserem Online-Liedrecital am Freitagabend ein! Lange haben wir überlegt, welche Programm wir Ihnen zeigen wollen. Als Liedduo widmen wir uns sonst zumeist einem konkreten Thema oder einen bestimmten Stil oder Komponisten. Nun aber, in Zeiten von Corona, wollen wir nur Lieblingslieder singen, Lieder, die wir für besonders schön und/oder besonders witzig halten. Sie werden zunächst vier französische Lieder von Duparc, Fauré und Chaminade hören bis wir mit der Musik von Henry Purcell und George Crumb…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü schließen