Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diskussion zur Zukunft der Individuellen Künstler*innenförderung, 13. November

13. November 2017, 18:00 - 20:00

Kostenlos

Die Individuelle Künstlerförderung ist einer der Handlungsschwerpunkte des Kulturförderplanes von 2016-2018, den die letzte Landesregierung formuliert hatte. Sie ist ein neuer Förderbaustein, der besonders den Bedürfnissen und Leistungsprofilen der freischaffenden, professionell arbeitenden Künstler*innen in NRW Rechnung tragen soll.

Die Individuelle Künstlerförderung ist zunächst als Pilotprogramm für das Ruhrgebiet angelegt. Der Kulturrat NRW möchte mit der Veranstaltung im Gespräch ausloten, ob und in welcher Art und Weise dieses Programm fortgeführt und auf ganz Nordrhein-Westfalen ausgeweitet werden sollte.

Auf dem Podium sitzen: Prof. Dieter Gorny (Geschäftsführer European Center für Creative Economy), Michael Söndermann (Büro für Kulturwirtschaftsforschung), Sebastian Freytag (bildender Künstler, Stipendiat Schloss Ringenberg und der Kunststiftung NRW), Ruth Schultz (freischaffende Theatermacherin, Mixed Media Artist, aktuelle Stipendiatin der IKF)
Moderation: Jörg Biesler (Kulturredakteur des WDR)

Anmeldung bis zum 9.11. unter info@kulturrat-nrw.de

Details

Datum:
13. November 2017
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
https://gallery.mailchimp.com/e5968b27d862f528115241d6d/files/10844821-eacd-4b96-b683-cefd06b86df7/Einladung_13.11.17_IKF.pdf

Veranstaltungsort

WDR, Kleiner Sendesaal
Wallrafplatz
Köln, 50667
Google Karte anzeigen