Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schuberts Winterreise – Matinée

27. November, 12:00 - 13:30

James Williams © Foto: Beate Knappe; Mathias Tönges © Foto: Marton Bühler

 

Matinee im Herrenhaus

MATHIAS TÖNGES SINGT FRANZ SCHUBERT · DIE WINTERREISE

Als einen „Zyklus schauerlicher Lieder“ kündigte Franz Schubert seinen Freunden im Frühjahr 1827 die ersten 12 Gesänge der Winterreise an. Als er sie ihnen „mit bewegter Stimme“ vortrug, waren alle „über die düstere Stimmung dieser Lieder ganz verblüfft“, ja der lebenslustige Schober konnte überhaupt nur an einem Lied, dem Lindenbaum, Gefallen finden. Schubert aber bekannte: „mir gefallen diese Lieder mehr als alle, und sie werden auch euch noch gefallen“.

Diese von Joseph von Spaun überlieferte Geschichte zeigt zum einen, wie sehr Schubert selbst die Winterreise als Liederzyklus im modernen Sinne begriff: als eine nicht nur durch die Gedichte von Wilhelm Müller, sondern auch durch die musikalische Stimmung zusammengehaltene Einheit; zum anderen, wie sehr die extremen Gefühle von Melancholie und Selbstzerstörung in diesen Liedern selbst die mit Schubert am meisten vertrauten Hörer seiner Zeit irritierten, ja abstießen.

Heute ist die Winterreise ein Denkmal des Kunstliedes, ein Standard, für den man die Erregung der ersten Hörer und des Komponisten erst wieder kreieren muss. (www.kammermusikfuehrer.de)
Diese Erregung des Publikums weiß das Duo mit dem Bass-Bariton Sänger Mathias Tönges und James Williams am Klavier hervorragend zu erzeugen. Die beiden erfahrenen Musiker werden Ihnen in dieser Matinee den gesamten Zyklus der Winterreise zum Besten geben.

Mathias Tönges, Bass-Bariton

James Willians, Klavier

 

Eintritt frei, es wird um Spenden gebeten

Weitere Infos finden Sie hier

Details

Datum:
27. November
Zeit:
12:00 - 13:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rittergut ORR
Haus Orr 3
Pulheim, Nordrhein-Westfalen 50259 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen