Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Aufbruch! – Lieder aus dem Stillstand

26. Juli, 18:00 - 20:00

Frederik Schauhoff, Bariton und Moderation

Austeja Valusyte, Klavier

Der Bariton Frederik Schauhoff und seine Pianistin Austeja Valusyte gehen der Frage nach, inwiefern Kommentatoren der gegenwärtigen Krise mit der These von einer Rückkehr des Biedermeiers recht haben könnten. Ist unser momentan heruntergefahrenes gesellschaftliches Leben und der erzwungene Rückzug ins Häusliche wirklich eine Parallele zur Zeit der Restauration vor 200 Jahren – dem viel beschworenen Beginn des Spießertums?

Das Kunstlied gewann gerade ab 1820 stark an Beliebtheit. Aber die Lieder gebärden sich meist alles andere als bieder! Es geht um Fernweh, Abenteuerreisen, um gelungene und gescheiterte Exkursionen von Helden aller Art, um Fehleinschätzungen, Mut und die aufziehende Hybris einer jungen Generation. Neben dem biedermeierlichen Einsamen stehen so Personen des Aufbruchs und des Ausbrechens.

Gemeinsam mit dem Liedduo begeben wir uns auf eine Reise in die Epoche, die dem spießbürgerlichen Klischee zum Trotz von wirtschaftlichem, gesellschaftlichem und kulturellem Aufschwung geprägt war und uns für die Verarbeitung unseres Lockdowns spannende Erkenntnisse bietet.

Werke von Schumann, Schubert, Mendelssohn, Wolf und Mahler

Auf Grund der derzeitigen Lage ist nur eine bestimmte Anzahl von Besucher*innen erlaubt. Daher bittet der Veranstalter um Anmeldung per Telefon unter 0228-935830 oder Mail an baerhausen@erloeser-kirchengemeinde.de. Die Karten können dann an der Abendkasse erworben werden.“

Details

Datum:
26. Juli
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Historischer Gemeindesaal der Ev. Erlöserkirche
 Kronprinzenstraße 31
Bonn, Nordrhein-Westfalen 53173 Deutschland
+ Google Karte anzeigen