Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unterhalb und oberhalb des Meeresspiegels

3. Juli 2019 18:00 - 19:00

Vom Meer – Eintauchen und Auftauchen

Das Meer ist seit der Antike ein “Ort der Seele”, an dem Menschen sich körperlich und mental heilen können. Es ist ein Ort der Faszination, aber auch der Geheimnisse und der Sehnsucht. Wie vielleicht sonst nirgendwo, wird der Mensch am Meer mit dem Gefühl der Unendlichkeit konfrontiert, und mit dem Bewusstsein der eigenen Wenigkeit und Endlichkeit. Andererseits wirken viele Eigenschaften der Meereslandschaft extrem inspirierend für den menschlichen Geist. Das Meer wird dann der Ort, der die Fantasie beflügelt und an dem alle Möglichkeiten offen stehen.

„In diesem Programm geht es aber nicht nur um solche Stücke, die bildlich oder wortwörtlich mit dem Meer zu tun haben. Einige Werke habe ich ausgewählt, weil ich sie mit diesem “Ort” verbinde, im emotionalen und geistigen Sinne. Andere Lieder sind für mich mit Gefühlen verbunden wie: unter Wasser zu tauchen – Schwelgen, Vergessenheit, Entschwinden – oder aus dem Wasser zu kommen – Erleichterung, Begeisterung, Luftigkeit,“ so Eva Marti zu ihrer Konzeption.

Werke von Debussy, Bellini, Händel, Rachmaninov, Nyström, Ravel und Chausson

Eva Marti, Mezzosopran
Franz Klee und Martha Van Damme, Klavier

Master-Abschlusskonzert Eva Marti

Photo © Emil Nolde, Meer und dunkle Wolken 1935 | Sabine Krasemann

Details

Datum:
3. Juli 2019
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Partika Saal
Fischerstraße 110
Düsseldorf, 40476
+ Google Karte