Frauenmuseum Bonn

Frauenmuseum Bonn

Das Frauenmuseum Bonn wurde am 2. Mai 1981 von der heutigen Direktorin Marianne Pitzen und einer Gruppe interdisziplinär arbeitender Frauen in Bonn gegründet.

Es war seinerzeit das weltweit erste Frauenmuseum. Das Frauenmuseum Bonn fördert die Kunst der Frauen mit dem Ziel, diese auch in der Kunstgeschichte zu verankern.

In wechselnden Ausstellungsprojekten werden Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen der deutschen und internationalen Kunstszene gezeigt.

Viele Künstlerinnen, die zuerst im Frauenmuseum ausstellten, haben sich auf dem internationalen Kunstmarkt etablieren können. Bei großen themengebundenen Ausstellungen arbeiten Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen zusammen.

Frauengeschichte wird in diesem Kontext aufgearbeitet und neu präsentiert.

LiedweltLinks

Konzert am 14.9.2019

WebLink

Homepage

Photo © Frauenmuseum Bonn