Archiv der Kategorie: Partner

Dialograum Kreuzung an St. Helena

Dialograum Kreuzung an St. Helena

Der Dialograum der Kreuzung an Sankt Helena ist ein besonderer Veranstaltungsraum für ungewöhnliche Veranstaltungen: Ein Dialograum für christlichen Kult und zeitgenössische Kultur.

Brücken schlagen

Im Jahr 1999 wurde der bisherige Hauptraum im Obergeschoss des Kirchengebäudes für zeitgenössische Kunst und Kultur geöffnet. Als Dialogpartner sind uns Künstlerinnen und Künstler ohne Rücksicht auf Konfessions- oder Religionszugehörigkeit willkommen. Ihre Beiträge sollen ausschließlich für die Kreuzung an Sankt Helena entwickelt werden.

LiedWeltLink

Vernissage und Konzert am 12.9.2018 im Rahmen des Bonner Liedsommer 2018

WebLink

Dialograum Kreuzung an St. Helena

Photo © Dialograhum Kreuzung an St. Helena , Ayse Tasci

Dorissa Lem Skulptur

Dorissa Lem – Stabilität und Bewegung

„Obwohl ich auch hier und da mit Stein gearbeitet habe, liegt mir der Werkstoff Holz am meisten. Ich verwende unterschiedliche Holzarten. Der Widerstand des Materials dient mir bei der Formfindung. Meine Skulpturen entstehen rein manuell. Beim Skulptieren lege ich im Holz Schichten frei, indem ich von außen nach innen arbeite, es ist eine Reise zum Kern im Dialog mit dem Material.“ => weiterlesen

„Malschichten aufzutragen und wieder abzukratzen, hat gleichsam archäologischen Charakter: freigelegte ältere Schichten zeigen immer Spuren der später hinzugekommenen, dadurch haben sie sich verwandelt. Auch die biografischen Ereignisse sehen wir aus dem Hier und Jetzt…schließlich durchdringen sich die Ebenen zu einem komplexen Ganzen, hier wie dort.“  => weiterlesen

„Mit meiner künstlerischen Arbeit stehe ich in der Tradition der Klassischen Moderne, den Prinzipien von Form und Proportion verpflichtet.

Seit 2011 bin ich Mitglied der GEDOK Köln: seitdem sind spannende interdisziplinäre Verbindungen entstanden mit Kolleginnen aus den Bereichen Literatur und Musik.“ => weiterlesen

Kooperationsprojekt im Rahmen des Bonner Liedsommer 2018: Ausstellungseröffnung und Konzert am 12.9.2018 im Dialograum an St. Helena

Bild 1: Dorissa Lem „„Natur-Denk-mal“ (1999), Photographin Marion Mennicken
Bild 2: Dorissa Lem „Hinter den Dingen wachse als Brand“ – 2 nach Rainer Maria Rilke (2004), Photograph Paul Bonn
Bild 3: Dorissa Lem „Parsifal“ (Triptychon, 2015), Photograph Paul Bonn

Photo © Dorissa Lem | Paul Bonn

Rhonefestival für Liedkunst

Rhonefestival für Liedkunst

Die Stimme als ureigenstes Ausdrucksinstrument entführt dabei das Publikum zusammen mit den unendlichen Klangmöglichkeiten des Klaviers auf unendlich viele Gefühlsreisen, die sich im Universum eines Liederabends aufs Höchste vereinen. Das Lied verlangt hierzu weder eine große Bühne, noch Kostüme oder Schminke, sondern nur zwei Musiker, die aus der Musik und aus sich selbst schöpfen. Diese Authentizität und Ehrlichkeit, diese Schlichtheit berührt mich zutiefst, und wird im Konzertmoment durch den unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum umso sehr verstärkt.“ => weiterlesen

Intendantin: Franziska Andrea Heinzen

Das einzigartige Liedfestival inmitten der Schweizer Alpen!

LiedWeltLinks

Konzert am 9.5.2018

WebLinks

Homepage

Klang Köln e.V.

Klang Köln e.V. wurde 1991 von dem Dirigenten Johannes Stert, dem Pianisten Falko Steinbach, dem Komponisten Dirk Lötfering, den Musikmanagern Christoph Siefer und Till Janczukowicz, den Lithografen Bernd Krüger und Heinrich Mies und dem Regisseur Martin Butz gegründet.

Klang Köln ist sowohl Konzertveranstaltungsverein als auch Kollektiv von Musikern und Komponisten. In seinen Programmen legt Klang Köln großen Wert auf Vielfalt und eine aktive Vermittlungsarbeit: zwischen Komponist und Musikern, zwischen Neuem und Bewährtem, zwischen unterschiedlichen Ästhetiken und zwischen verschiedenen Künsten. Daher werden häufig innerhalb der Veranstaltungen unterschiedliche Stilistiken einander gegenübergestellt, neue und ungewohnte Präsentationsformen erprobt oder Gesprächskonzerte im Dialog mit dem Publikum durchgeführt.

In jedem Fall geht es uns darum, Zugänge zur Neuen Musik zu schaffen, das Neuartige unmittelbar sinnlich erfahrbar werden zu lassen, Traditionslinien oder Berührungspunkte mit Bekanntem herauszuarbeiten und damit Verständnis zu ermöglichen.

LiedweltLinks

Konzert am 11.4.2018

Weblinks

Homepage

Nachtigall & Lerche

Nachtigall & Lerche

Nachtigall & Lerche, Akademie für Gesang – das von Nicola Müllers 2006 gegründete Akademie für Gesang ist in der Kölner Südstadt angesiedelt. Es hilft Profis und Amateuren, ein Bewußtsein des eigenen Timbres zu erlangen und dadurch den persönlichen Klang zu finden.

Respekt vor dem Unverwechselbaren jedes Einzelnen!

Singen bildet die Persönlichkeit: durch eine befreite Stimmgebung ins Zwiegespräch mit sich selbst treten und über die Entdeckung seiner Stimme sich mehr und mehr selbst erschließen.

Nachtigall & Lerche ist mit Im Zentrum LIED Kooperationspartner und Ort des Geschehens der Meisterklassen des Pilotprojekts Meisterklassen.

Im Zentrum Lied

Im Zentrum LIED

Im Zentrum LIED hebt seit einer Dekade die Schätze des Genres Lied und hat neue Liedzyklen geschaffen. Parallel zu den Liederabenden am 26. April und 18. Mai 2017 finden Meisterklassen statt, in denen die Teilnehmer einige der gesungenen Lieder selbst erarbeiten können.

LiedweltLinks

Schäferstündchen

Pilot-Projekt Meisterklassen bei Im Zentrum LIED

 

Weblinks

„Drama oder Komödie?“ Aufzeichnung WDR3

Homepage