Archiv der Kategorie: Netzwerk-Treffen

Quartettspiel

Quartettspiel am 1. September 2017
Sie kennen Autoquartett oder Tyrannenquartett? Die Liedwelt Rheinland plant ein eigenes Quartett-Spiel, in dem sich die Vielseitigkeit des Netzwerks spielerisch erschließt, Karten-Patenschaften entstehen und mit dem die Netzwerkmitglieder spielerisch unter die Leute kommen.

Wir suchen kreative Quartettspieler, um gemeinsam Spielverläufe zu testen, Karten zu entwickeln, zu spielen….

Erster Spiele-Termin ist der 1. September 2017, 17.30 Uhr in Köln-Braunsfeld. Wer Interesse hat, möge sich mit uns in Verbindung setzen und darf einen Kuchen backen.

Das Wandern ist des Müllers Lust….

18.4.2017 | 14 – 17.30 Uhr

Das Wandern ist des Müllers Lust….

Wir entdecken einen neuen Ort für’s Kunstlied im Bergischen: Gut Hungenbach. Anschließendes Wandern und abschließende Waffeln.

Wir ttreffen uns um 14 Uhr am Gut Hungenbach:

Hotel & Restaurant
Gut Hungenbach e.K.
Hungenbach 12
51515 Kürten-Hungenbach

Geplant ist eine Wanderung, die je nach Lust, Laune und Wetter kurzfristig in der Länge festgelegt werden kann. Hierfür haben wir als Wanderweg-Kundigen unser Netzwerk-Mitglied Markus Schönewolf am Start.

Je nach Teilnehmerzahl ist es auch möglich, dass wir eine Führung durch das Gut bekommen. Auf jeden Fall werden wir mit den gesammelten neuen Eindrücken erschöpft im Restaurant bei Bergischen Waffeln niedersinken.

Wir bitten um Anmeldung per Mail an newsletter@liedwelt-rheinland.de, um weiter planen zu können. Wer kein Auto hat, kann ab Köln oder Bonn mitgenommen werden.

Außerdem empfehlen auch schon einmal einen Blick auf das Netzwerk-Treffen im Mai.

Das Beethoven-Archiv Bonn.

15.2.2017 | 14 – 16.30 Uhr | Beethovenhaus Bonn

Ausstellungsbesuch „Beethoven auf Reisen“, anschließend Volksliedbearbeitungen – die Schätze des Beethoven-Archivs

Die aktuelle Wechselausstellung beschäftigt sich mit „Beethoven auf Reisen“: während wir heutzutage vor allem privat und zum Vergnügen um die ganze Welt reisen, war das Reisen zu Beethovens Zeit langwierig und mühsam. Die Ausstellung beschäftigt sich mit Beethovens Reisen, zu denen er vom Rheinland aus aufgebrochen ist. Im Anschluss lädt die neue Leiterin der Forschungsstätte Beethovenarchiv, Frau Prof. Dr. Christine Siegert, zum Gespräch ein und berichtet von der neuen Edition der Beethoven’schen Volksliedbearbeitungen. Somit werfen wir bei diesem Netzwerktreffen von der Liedwelt Rheinland aus einen Blick in die Welt.

Treffpunkt: 14 Uhr vor dem Beethovenhaus, Bonngasse 20,  53111 Bonn
Ausklang: gegen 16 Uhr im Tearoom auf dem Marktplatz.
Eintritt: 10,- €, Netzwerk-Mitglieder 5,- € (Barzahlung vor Ort)

Anmeldung: bitte kurz die Teilnahme per Mail bestätigen oder auf Facebook anmelden

 

Der Rhein.

23.11.2016 | 15 – 17 Uhr | Ausstellungsbesuch

Der Rhein. Eine europäische Flußbiographie

Zum gemeinsamen ersten Netzwerk-Treffen laden wir ein am  23.11.2016. Wir treffen uns 15 Uhr im Foyer der Bonner Bundeskunsthalle. Bitte telefonisch oder per Mail anmelden.

Es muss der Museumseintritt bezahlt werden.

Zur Ausstellung: Der Rhein ist eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Seit Jahrtausenden befördert er Bodenschätze, Baumaterial und Menschen, aber auch Luxusgüter und Kunstschätze, Waffen, Ideen, Märchen und Mythen durch halb Europa. Beeindruckende Städte, Klöster und Kathedralen, ebenso wie Ballungsräume und Industrieansiedlungen säumen den Strom. Er war und ist Grenze und verbindendes Element gleichermaßen und prägt bis heute die Menschen, die sich an seinen Ufern niedergelassen haben.  ….